2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Mit dem CLA drängt Mercedes mit aller Gewalt in das Segment der kompakten Limousinen. Und um das Brecheisen noch weiter zu härten stärkten die Schwaben den CLA noch ein wenig mit ordentlich Vitaminen. Ein wenig A ein wenig M und dazu noch ordentlich G und fertig ist der Alptraum aller Radarfallen: der neue CLA 45 AMG.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Eines muss man den Jungs aus Affalterbach ja lassen: wenn sie etwas anpacken dann richtig. Und selbst wenn da als Vorlage nur ein für AMG Verhältnisse lächerlich kleiner Vierzyinder parat gestellt wird, dann zuckt man einfach kurz die Schultern und macht sich ans Werk. Heraus gekommen ist dabei nichts anderes als das derzeit stärkste erhältliche Vierzylinderaggregat der Welt- handgerfertigt natürlich. Aus nur zwei Litern Hubraum presst der CLA 45 AMG nämlich dank Turboaufladung mit 1,8 bar satte 360 PS (265 PS) auf den Asphalt. Hierfür wurde Technik aus dem SLK 55 AMG  entnommen.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Um dem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern überhaupt standzuhalten setzt Mercedes hier auf die Kraft der 4 Räder. Der 4Matic Allradantrieb ist variabel ausgelegt. Im normalen Fahrbetrieb ist der CLA 45 AMG im Sinne optimaler Effizienz mit Frontantrieb unterwegs. Bei entsprechender fahrdynamischer Anforderung verteilt der variable AMG Allradantrieb 4MATIC das Moment bis zu einem Verhältnis von 50 zu 50 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse. Die Einflussgrößen für die variable Kraftverteilung sind: Fahrgeschwindigkeit, Quer- und Längsbeschleunigung, Lenkwinkel, Drehzahldifferenz zwischen den einzelnen Rädern, Gangwahl und Fahrpedalstellung.Um das ganze im Zaum zu halten kommt ein speziell abgestimmtes AMG Sportfahrwerk zum Einsatz. Für das Getriebe zeichnet sich ein automatisches 7-Gang-Sportgetriebe verantwortlich, welches via Schaltwippen am Lenkrad auch manuell bedient werden kann. Wer es dann richtig krachen lassen möchte kann das ESP in mehreren Stufen abschalten.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Etwas optimistisch mutet allerdings der angegebene Verbrauch von 6,9 Litern auf 100 km an. In der Realität wird der Wert wohl ganz dezent über dem Wert liegen.Um das Gewissen zu beruhigen – der CLA 45 AMG verfügt über eine Start Stop Funktion und erfüllt die EU6 Norm. Wenn das mal nichts ist.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Optisch präsentiert sich der CLA bullig und angriffslustig. Die AMG typischen Zierelement geben dem CLA einen komplett eigenständigen Charakter.  Der AMG „Twin blade“-Kühlergrill und die Querstrebe in der AMG Frontschürze, beides in titangrau matt lackiert, sorgen für den „Weg-da“ Charakter. Die seitlichen, groß dimensionierten Kühlluftöffnungen sind von schwarzen Flics eingerahmt; sie verbessern die Anströmung der dahinter platzierten Kühlmodule. Bi-Xenon-Scheinwerfer sind serienmäßig.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Als seitlicher Blickfang dienen die Seitenschwellerverkleidungen mit Einsätzen in titangrau matt. Typische Elemente für ein leistungsstarkes AMG Topmodell sind zudem die AMG Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design, titangrau lackiert und glanzgedreht, sowie der Schriftzug „TURBO AMG“ auf dem Kotflügel. Von hinten beeindruckt die AMG Heckschürze des CLA 45 AMG: Sie verfügt nicht nur über angedeutete seitliche Luftaustrittsöffnungen, sondern auch über einen großen Diffusoreinsatz und ein Zierelement in titangrau matt. Zwei verchromte Doppelendrohre der AMG Sportabgasanlage mit Abgasklappe betonen die Dynamik. Die markanten Heckleuchten in LED-Technik sind serienmäßig.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Zusätzlich wird das  Heck garniert von einer AMG-Abgasanlage im Doppelendrohr-Design der einen sonor klingenden Motorsound entlassen soll. Als Wunschausstattung ist für den CLA 45 AMG auch eine AMG Performance-Abgasanlage mit Abgasklappe erhältlich. Hiermit erlebt der Fahrer bei Last und beim Schaltvorgang einen noch emotionaleren, prägnanteren Motorsound. Speziell die Zwischengasfunktion beim Herunterschalten sowie die Rücknahme von Zündung und Einspritzung beim Hochschalten unter Volllast klingen mit der AMG Performance-Abgasanlage noch kerniger und erzeugen eine Emotionalität, die sonst nur von Triebwerken mit mehr als vier Zylindern erzeugt wird.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Im Interieur wurde auch nochmal kräftig Hand angelegt. Hochwertige Materialien im AMG Style zieren das gesamte Interieur des CLA 45 AMG. Sportsitze in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA mit roten Kontrastziernähten, rote Sicherheitsgurte, das Multifunktions-Sportlenkrad mit Schaltpaddles, die AMG DRIVE UNIT und AMG Einstiegsschienen vorn sind serienmäßig. Perfekt aufeinander abgestimmt sind das Zierelement der Instrumententafel in Aluminium gebürstet und die fünf galvanisierten Lüftungsdüsen. Das AMG Kombiinstrument informiert mittels zentralem Farbdisplay, dem AMG Hauptmenü und dem RACETIMER.

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG - Fanaticar Magazin

2013 Mercedes-Benz CLA 45 AMG – Fanaticar Magazin

Der Verkauf des CLA 45AMG startet im Juli 2013. Die Markteinführung ist für September geplant. Wer nun Blut geleckt hat sollte tief in die Tasche greifen. Der CLA 45 AMG beginnt bei 56.078,75 Euro und der Preis lässt sich je nach Kundenwunsch noch beliebig nach oben fahren. Dafür gibt es aber einen echten Racer für die Straße.

Leistungsdaten  

Mercedes-Benz CLA 45 AMG
Hubraum
1991 cm3
Bohrung x Hub
83,0 x 92,0 mm
Verdichtungsverhältnis
8,6 : 1
Leistung
265 kW (360 PS) bei 6000/min
Max. Drehmoment
450 Nm bei 2250 – 5000/min
Motorgewicht (trocken)
148 kg
Maximaldrehzahl
6700/min
Literleistung
133 kW (181 PS)
Spitzendruck
bis 140 bar
Maximaler Ladedruck
1,8 bar
Kraftstoffverbrauch NEFZ gesamt
6,9 – 7,1 l/100 km
CO2-Emission
161 – 165 g/km
Effizienzklasse
C – D
Abgasnorm
EU6
Beschleunigung 0-100 km/h
4,6 s
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h*
*elektronisch begrenzt
 
Fotos: Mercedes-Benz / AMG