Anja Kling am Volkswagen Golf R Cabriolet.

Anja Kling am Volkswagen Golf R Cabriolet.

Nicht nur Stars und Sternchen zeigen sich gerne mal oben ohne, dieses Mal war das neue Beetle Cabriolet und der neue Golf R Cabrio an vorderster Front an der Cote d‘Azur dabei.

Anja Kling, Christiane Paul, Ralf Möller, Windsurf-Weltmeister Philip Köster und die Rennfahrer-Legenden Jacky Ickx und Hans-Joachim Stuck durften sich in die neuen schicken Modelle setzen und diese ausgiebig auf den Straßen zwischen Nizza und Monaco testen.

Philip Köster, Christiane Paul, Anja Kling und Ralf Möller (von links).

Philip Köster, Christiane Paul, Anja Kling und Ralf Möller (von links).

Als Teil der Pressefahrveranstaltung für die Fahrzeuge im Hotel Royal Riviera in Saint-Jean-Cap-Ferrat durfte die deutsche Prominenz vom 15. bis 17. Februar alles mit den flotten Gefährten unternehmen. Schauspielerin und Buchautorin Christiane Paul konnte sich nach den ersten Kilometern an der Cote d’Azur sofort für die neue Version des Beetle begeistern: „Dieses Auto sieht einfach nach Sommer aus.“ Für den Schnelligkeit-Fanatiker Philip Köster, der im vergangenen Jahr seinen Weltmeister-Titel im Windsurfing erfolgreich verteidigen konnte, war natürlich die sportlich-flotte Version am besten: „Ich bin beeindruckt von der Sportlichkeit des Beetle Cabrio. Der Zweiliter-Turbo hat es mir angetan.“

Hans-Joachim Stuck am Beetle Cabriolet.

Hans-Joachim Stuck am Beetle Cabriolet.

Aber nicht nur er steht auf Schnelligkeit, Anja Kling griff mit Freude zum Steuer des 265 PS starken Golf Cabriolet. „Wir sind aus Versehen einen Umweg gefahren. Macht aber nichts – ein wirkliches gute Laune Auto“, sagte die Schauspielerin nach der Rückkehr von der Testfahrt. Ralf Möller testete das Golf R Cabriolet: „Die Beschleunigung ist phänomenal – und das in so einem kompakten Cabrio.“ Ab 21.350 Euro ist das Beetle Cabriolet bereits zu haben und damit das günstigste unter den Oben-Ohne Autos von Volkswagen.

Das Golf R Cabriolet kostet 43.325 Euro und ist ebenso sofort bestellbar. Zur Serienausstattung gehören 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Bi-Xenon-Scheinwerfer und eine Lederausstattung.

Fotos / Web: Volkswagen