2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar MagazinDer BMW X6 ist so eines dieser „Lieb mich oder Hass mich Objekte“. Dazwischen gibt es nichts. Aber scheinbar wird er dann wieder doch so sehr geliebt, dass das sportlich geschnittene SUV (BMW deutsch: SAV) sich mittlerweile fast 250.000 Mal weltweit verkauft hat. Kein Wunder, bietet der X6 doch eine bisher noch recht einzigartige Formgebung, die gerade ziemlich dreist von Mercedes kopiert wurde. BMW lacht sich derweil ins Fäustchen über die bescheidenen Versuche der Konkurrenz und präsentiert nun endlich die zweite Generation des polarisierenden Design-Suv. 

2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar MagazinMindestens 66.150 Euro sind fällig, wer sich den Bayern mit dem extravaganten Design zulegen möchte. Zum Verkaufsstart im Dezember sind fünf Motorvarianten verfügbar. Den Anfang macht der 190 kW (258 PS ) starke X6 xDrive 30d der mit einem Verbrauchswerten von 6 Liter im Schnitt angegeben wird. Die derzeitige Speerspitze bildet der X6 xDrive50i, dessen bärenstarker V8 330 kW (450 PS) auf die Straße bringt. Die interessanteste Motorisierung, weil effizient und gleichzeitig brutal vorpreschend dürfte aber der X6 M50d sein, dessen aufgeladener 6 Zylinder mit 280 kW (381 OS) angegeben wird. Wann und ob die Benziner Variante des M in Deutschland angeboten wird ist noch offen. In allen Modellen kommt das intelligente Allrad-Antriebssystem xDrive zum Einsatz. Wem das Design des X6 noch zu wenig polarisiert, der kann sich zusätzlich noch das M-Sportpaket ordern, dass den X6 noch wuchtiger und satter wirken lässt.2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin

Schon die Serienausstattung kann sich sehen lassen. Bi-Xenon-Scheinwerfer, 19 Zoll-Leichtmetallräder, die automatische Heckklappenbetätigung und das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe einschließlich Schaltwippen am Lenkrad gehören ebenso dazu wie die Lederausstattung, die 2-Zonen-Klimaautomatik, der automatisch abblendende Innenspiegel und das Sicherheitspaket Driving Assistant von BMW ConnectedDrive. Optional lässt sich der X6 natürlich beliebig erweitern, wobei das Navigationssystem Professional, das High-End-Soundsystem von Bang & Olufsen und das neue Fond-Entertainmentsystem Professional hier besonders hervorzuheben sind. Der Fond lässt sich übrigens durch die im Verhältnis 40:20:40 umklappbare Rückbank auch als erweiterter Kofferraum nutzen. So sind statt der regulären 580 Liter bis zu 1.525 Liter verfügbar. Das ist ein Plus von 75 Liter im Gegensatz zum Vorgänger. Wir sind gespannt, wie sich der neue X6 im Alltag bewährt.

2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin 2014 BMW X6 M5.0d - Fanaticar Magazin

Fotos: BMW