2016 Mercedes-Benz C-Klasse Coupe | Fanaticar MagazinMercedes hat sich viel vorgenommen mit der neusten Generation der C-Klasse. Die Coupé -Variante soll nun alles in den Schatten stellen. Die ersten Fotos zeigen, dass sie damit gar nicht so falsch liegen. Im Gegensatz zum Vorgänger (Fahrbericht Mercedes-Benz C 63 AMG Coupe) streckt sich das neue Coupé um ganze 60 Millimeter in die Länge. Die dominante Front sorgt mit seinem Diamantgrill und der lang gezogenen Motorhaube für viel Aufsehen. Das geduckte Greenhouse wird von klaren und kraftvollen Linien unterstützt die sich bis in das charmante Heck ziehen. Ein echtes Kunstwerk auf vier Rädern.2016 Mercedes-Benz C-Klasse Coupe | Fanaticar Magazin 2016 Mercedes-Benz C-Klasse Coupe | Fanaticar Magazin 2016 Mercedes-Benz C-Klasse Coupe | Fanaticar MagazinUnter der Motorhaube werden zum Markstart im Dezember 2015 vier Benziner und zwei Diesel mit Leistungsstufen zwischen 156 PS / 115 kW und 245 PS / 180 kW zur Verfügung stehen. Hierbei handelt es sich jeweils um aufgeladene Vierzylinder. Die brachiale AMG V8 Variante wird sicherlich auch nicht lange auf sich warten lassen. Dank des längeren Radstands, dem intelligentem Leichtbaus und dem auf Wunsch sogar luftgefederten Fahrwerk sorgt das neue C-Coupe für grandiose Fahrleistungen, die sowohl die komfortorientierten als auch die sportliche geprägten Kunden zugleich bedienen sollen. Möglich macht dies Dynamic Select, welches dem Fahrer die Wahl über fünf Fahrcharakteristiken lässt. „Individual“ lässt dem Fahrer sogar die Wahl über sein eigenes Fahrwohlbefinden. Dazu kommt noch ein unverschämt guter cW Wert von gerade mal 0,26.

2016 Mercedes-Benz C-Klasse Coupe | Fanaticar Magazin 2016 Mercedes-Benz C-Klasse Coupe | Fanaticar Magazin 2016 Mercedes-Benz C-Klasse Coupe | Fanaticar MagazinDer Innenraum präsentiert sich wie schon bei der Limousinen Variante aufgeräumt und sehr modern. Die Haptik bewegt sich auf einem hohen Level  und Fahrer und Beifahrer profitieren beide von mehr Schulterraum, Ellenbogenfreiheit und Kopfraum. Das liegt unter anderem an dem um 95 Millimeter längeren Radstand und dem Zuwachs in der Breite um 40 Millimeter. Eine große Armada an Sicherheits und Multimediafeatures tun ihr übriges, um das neue C-Klasse Coupé in Elite-Liga seiner Klasse katapultieren zu lassen.

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us

Letzte Artikel von Fanaticar Magazin (Alle anzeigen)