Mercedes-Benz holt auf dem diesjährigen Automobilsalon in Paris vom 04.-14. Oktober gleich drei neue Spielzeuge aus der Kiste- auch der rein elektrische EQC feiert seine Messepremiere in Frankreich.

Den Anfang macht der 306 PS starke Golf R Gegner Mercedes-AMG 35 4matic der nun den Einstieg in die AMG Welt repräsentiert. Wie schon die 45er Variante soll auch der „Beginner“ eine grandiose Kurvenperformance hinlegen.

Mit dem neuen Mercedes-Benz GLE bekommt das meistverkaufte SUV in der Geschichte von Mercedes-Benz wieder eine Neuauflage. Komfortabel wie eine Luxuslimousine aber dennoch agil im Gelände soll der neue Mercedes-Benz GLE die Referenz seiner Klasse repräsentieren.

Zu guter Letzt feiert die B-Klasse ebenfalls seine Weltpremiere. Mit dynamischeren Design, effizienteren Motoren und einer optimalen Raumausnutzung wird der Schwabe zum echten Multitalent und wird seine treue Kundschaft sicher wieder nicht enttäuschen. Alles in allem ein nettes Portfolio was Mercedes-Benz da wieder auffährt.

Fotos: Mercedes-Benz