In den letzten Monaten scheint es Trend geworden zu sein, von besonderen Modellen eine Black Edition auf die Beine stellen. Aber Hey- wir mögen schwarz und alles ist besser als der kurze Braun-Trend der den Lack vieler Automobile zum Pfuimobil mutieren ließ. Zurück zum Thema. Land Rover präsentiert eine neue Sonderedition des Range Rover Evoque die da heißt – na? – Richtüsch! „Black Edition.“

Eigentlich hat der Evoque keine Editionen nötig denn der Brite schaut immer und aus jedem Winkel fantastisch aus. Aber nicht die Fokussierung auf die Akzentfarbe schwarz macht die „Black Edition“ so interessant sondern das attraktive Package welches einen Preisvorteil von bis zu 3.000 Euro mit sich bringt.

Das Paket beinhaltet auch das Winterpaket, das Panoramadach und viele weitere komfortable Features, die dann regulär doch den einen oder anderen Euro mehr kosten würde. Im Leasing versteht sich Land Rover übrigens auch. So ist der Basis Range Rover in der Black Edition schon ab 316 Euro im Monat erhältlich.

Fotos: Land Rover