Seit 2017 wildert die aktuelle Generation des 450 PS starken Audi RS4 Avant herum – jetzt wird es Zeit für eine kleine Schönheitskorrektur. Dies betrifft vor allem die komplett neu gestaltete Frontpartie, die die RS Variante noch deutlicher von seinen harmlosen A4 Brüdern differenziert.

Dazu kommen noch optionale Matrix-LED-Scheinwerfer die nochmals für einen deutlichen Unterschied sorgen. Ebenfalls zum Einsatz kommt das neue MMI touch mit neuen RS-spezifischen Anzeigen. Mindestens 81.400 sind für das rasante Babyrenntaxi fällig- der Verkaufsstart beginnt in diesem Oktober. 

Fotos: Audi