Lamborghini Huracan Evo (2019) - Fanaticar

2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, 325 km/h Topspeed!!! Wer sich mit dem neuen Lamborghini Huracán Evo anlegen möchte sollte schon ein sehr potentes Pendant in der Garage stehen haben. Basierend auf dem Perfomante malträtieren 640 wilde Stiere Pneus und Asphalt gleichermaßen.

Lamborghini Huracan Evo (2019) - Fanaticar

Dabei kreischt der Huracan noch herrlich unverfälscht seinen Kriegsgesang aus den den Endrohren denn hier wird noch auf die reine Kraft aus Drehzahl und Hubraum gesetzt. Turbo? Kompressor? Bitch please…. Das Gaspedal fest in den Boden gedrückt ist Tempo 200 nach gerade mal neun Sekunden erreich. Beim Bremsen von 0 auf 100 km/h protzt der Lamborghini Huracán Evo mit gerade mal 31,9 Metern Bremsweg.

Trotz Old-School-Motorleistung setzt Lamborghini sonst auf alles was technisch möglich ist um eine bestmögliche Perfomance zu garantieren. Die Lamborghini Piattaforma Inerziale (LPI) kommt nun in der Version 2.0 zum Einsatz Eine neue Traktionskontrolle sorgt für eine noch besser Zusammenarbeit des Allradsystems und die optimierte Dynamiklenkung ist nunmehr mit der Hinterradlenkung gekoppelt. Soll heißen mehr Stabilität, mehr Kontrolle, mehr Performance im Grenzbereich.

Wie hart dieser Grenzbereich ausgelegt werden soll entscheidet der Fahrer über den Anima-Wahlschalter. Hier stehen die drei Modi Strada, Sport oder Corsa zur Verfügung. Ein neuer 8,4 Zoll großes HMI-Touchscreen versorgt Fahrer und Beifahrer mit allen wichtigen Optionen. Dazu gewährt der rassige Italiener Zugang zu Apple Car Play und Siri. Ebenso ist ein optionales Dualkamera-Telemetriesystem über Touchscreen aufrufbar.

Optisch fällt der Lamborghini Huracán Evo durch seine speziell für den Evo konzipierten Aesir 20″-Felgen mit Pirelli P Zero Bereifung, dem vom Huracan Super Trofeo EVO inspirierten Heck und Evo eigenen Ausstattungselementen aus Alcantar und Leder aus der Reihe.

Lamborghini Huracan Evo (2019) - Fanaticar

Wer ihn haben will muss nur gewillt sein 219.000 Euro auf den Tisch zu legen. Dann könnte der Lamborghini Huracán Evo schon ab Frühjahr 2019 in der heimischen Garage stehen.

Fotos: Lamborghini