Der Speedtail will der schnellste bis dato gebaute Serien-McLaren aller Zeiten sein. Die letzten Abschlusstests auf dem Johnny Bohmer Testgelände mit der knapp fünf Kilometer langen, für das Space Shuttle ausgelegten, Rollbahn lassen dabei keine Zweifel aufkommen. Gleich mehr als 30 Mal beschleunigte der Über-McLaren bis zum Topspeed von 403 km/h.

Damit ist der Brite nun im Kreis der mehr als elitären 400 km/h+ Hypercars wie Bugatti oder Koenigsegg. Der 1070 PS starke McLaren Speedtail bringt es dank seiner besonderen Aerodynamik auf eine Gesamtlänge von 5,20 Meter und beschleunigt in unter 13 Sekunden von 0 auf 300 km/h.

Für die Leistung verantwortlich ist eine Kombination aus doppelt aufgeladenen V8 und Elektroeinheit – soll heißen der Speedtail versteht sich als Extrem-Hybrid. Wer ihn noch spontan haben will dürfte jetzt enttäuscht werden. Der auf gerade mal 106 Exemplare limitierte Hyper-GT ist bereits restlos ausverkauft. Der Preis? Ab 1,75 Millionen Euro! Nummer 1 wurde gerade in Woking gefertigt.

Fotos: McLaren