2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar MagazinUnd dann sitzt du ganz allein in diesem Monster von Auto von Hamburg nach Minden und fragst dich: Wer braucht so ein Ding? Ein 5 Meter langes, 2 Meter breites und 1,90 hohes Gefährt. Der Herzinfarkt in den Parkhäusern dieser Welt gehört zur ohnehin schon sehr üppigen Serienausstattung.

Ein Anruf: Komm, der Micha macht ne Party in Luxemburg. Lass uns hin. Nee. Doch! Nee. DOCH !!! Ok! Auf einmal hast du drei Personen im Auto sitzen und jeder davon hat Platz ohne Ende. Der Kofferraum ist riesig, dabei sind noch nicht mal die Rückbänke umgeklappt. Die Ledersitze sind urgemütlich, ich nenne es gerne das Toyota/ Lexus Kuschel-Leder. Irgendwas machen die Jungs anders als bei anderen Fahrzeugen. Ein Gefährt, wie für einen Grafen gemacht.

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Wohlfühlen ist hier Pflichtprogramm

Doch nicht nur die feine Lederausstattung und das kräftige Wummern der grandiosen JBL Soundanlage bereitet viel Freude. Ein Kühlschrank in der Mittelkonsole ist es, der uns alle närrisch macht. Hinein mit dem edlen Champagner. Es lebe die dekadente Executive Variante.

Die Uhr drückt. Noch vierhundert Kilometer vor uns. Der V8-Turbo-Diesel strotzt vor Leistung. 277 PS auf 4,5 Litern Hubraum sorgen für ein Drehmoment von maximal 650 Nm. Nur 8,9 Sekunden bis Tempo 100. Das ist Top. Die angegebenen 210 km/h erreicht unser Riese locker und bleibt dabei beängstigend komfortabel und ruhig auf der Straße kleben . Dafür sorgt unter anderem das aktive Dämpfungssystem AVS. Nicht schlecht, bedenkt man, dass hier mindestens 2,8 Tonnen bewegt werden.

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

taken with Canon Legera X

Vier Stunden später erreichen wir das Sofitel in Luxemburg. Es liegt direkt gegenüber vom Verwaltungssitz der Europäischen Union. Luxemburg hat gerade mal 108.000 Einwohner, trumpft aber optisch auf wie eine echte Großstadt. Man riecht hier förmlich die Macht und das Geld, das sich hier jeden Tag die Hand gibt. Eine Stadt, so sauber wie man es selten in Europa erlebt. Interessant auch die Architektur. Von außen wirkt Luxemburg noch sehr modern und verspielt. Gerade nachts macht es richtig Spaß durch die Straßen zu gondeln. Je weiter es jedoch in Richtung Altstadt geht, umso so mehr weicht die Moderne dem historischen Altbau.

Ein Fahrt durch die Altstadt lohnt sich, es gibt viel zu entdecken. Die Fahrzeuge vor Ort sind allesamt hoch motorisiert und wer sich einmal entlang der Kasematten bewegt, weiß auch warum, denn die Altstadt besteht aus vielen Steigungen. Kein Problem für den Land Cruiser V8. Selbst vollbemannt mit sieben Personen an Bord geht ihm nicht die Puste aus. Und wenn es mal eng wird, und das kommt in Luxemburg mit so einem Monster öfter vor, dann hilft eine Armada an Sensoren und Kameras beim Navigieren. Doch nicht falsch verstehen, der Land Cruiser ist trotz seiner Größe sehr übersichtlich geraten.

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Der Kühlschrank in der Mittelkonsole war bei allen das unumstrittene Highlight des Land Cruisers. Innerhalb kürzester Zeit sorgte er die optimale Temperatur, die eines Champagners würdig ist. Natürlich nur für die Beifahrer!!!

Und diese Übersicht braucht er auch, denn eigentlich ist dieses urbane Rumgeturne eher eine Art Majestätsbeleidigung. Schließlich gehört er noch zu den echten Rock’n’Rollern unter den Geländewagen. Der Land Cruiser wühlte sich schon durch Schlamm und Geröll, da waren die ganzen verweichlichten Nachahmer namens SUV noch nicht mal ein Strich auf dem Papier wert. Selbst mit Straßenbereifung kraxelt der Japaner so geschmeidig übers Geröll, dass man einfach nur noch mit der Zunge schnalzen möchte.

Eine Vielzahl an Systemen unterstützt ihn dabei. Neben einer Aktivierung der Geländereduktion (H4 zu L4) lässt sich zudem das Zentraldifferenzial sperren. Das Antischlupfsystem A-TRC sorgt dafür, dass der Land Cruiser V8 ein Traktionsniveau wie mit manuellen Achsdifferentialsperren erreicht, nur eben ohne die unerwünschten Lenkeffekte und Verspannungen. Über einen Drehschalter können zudem verschiedene Modi ausgewählt werden um den Land Cruiser ausreichend vorzubereiten. Und wehe dem, der ihm echte Geländeschlappen in die Radhäuser gibt, dann gibt es kein halten mehr. Ein Rebell der alten Schule -Viel zu schade für den Großstadtdschungel.

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Urbaner Offroad Dschungel? Der Land Cruiser schnaubt nur verächtlich vor sich hin bei so leichter Parcours Kost

Von meinem kleinen Ausflug ins Gelände bekommt die zart besaitete Partymannschaft nichts mit. Nach durchzechter Nacht im M Club geht es zurück nach Deutschland. Der kleine Riese wiegt sie alle in den Schlaf. Wieso? Weil er es kann! Wie so vieles andere Dinge auch. Er ist eben ein echter Allrounder. Hoffentlich bleibt uns dieser Schlag Automobil bei all der hässlichen „Downsizerei“ noch lange erhalten. Doch solange die Amis weiter nach solchen Gefährten verlangen, brauchen wir uns diesbezüglich wohl keine Sorgen zu machen. Hoffentlich….

Credits

 Text Mario-Roman Lambrecht
 Fotos / Videos: marioroman pictures

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Treuer Begleiter der Fanaticar Redaktion, die neue Canon Legera X. Im Hintergrund: Sonnenrille von Ray Ban

Driving to Luxemburg with the Toyota Landcruiser V8 Diesel from Mario-Roman Lambrecht on Vimeo.

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Per Zufall entdeckt und mit einem grandiosen Blick über Luxemburg belohn worden: Restaurant „Beim Siggy“

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Das Restaurant „Beim Siggy“ hat erst seit ein paar Tagen geöffnet und bietet leckere französische Küche

US-Clubatomspähre im M-Club - Fanaticar Magazin

Eine Atmospähre wie in amerikanischen Clubs – der M Club in Luxemburg

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Platzmangel im Land Cruiser? Darüber können die Passagiere nur lachen… taken with Canon Legera X

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Cold Moet meets Burger King Pappbecher. taken with Canon Legera X

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Nach knapp 2.000 Kilometern, die wir zum größten Teil auf der Autobahn abgeklappert haben, kamen wird auf einen für Auto dieser Größe recht passablen Durchschnittsverbrauch von 14,5 Liter. Lässt man mal die Vollgastour nach Luxemburg weg, sollte sich der Land Cruiser V8 Diesel zwischen 11 und 12 Liter einpendeln. Im Schnitt reichte eine Tankfüllung für 5-600 Kilometer

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar MagazinTechnische Daten Toyota Land Cruiser V8 D-4D Executive 

 Motor  V8 Turbo
Hubraum  4.461 ccm
 Leistung  200 /272 kw/ PS bei 7.250 U/min
maximales Drehmoment  650 Nm bei 1.600 – 2.800 U/min
 Länge  4.950 mm
 Breite 1.970 mm
 Höhe  1.910 mm
 Leergewicht (trocken) 2.815 kg
 Radstand 2.850 mm
 Antrieb  Allrad
 Getriebe 6-Gang-Automatik
 gefahrene Kilometer (14 Tage ) 1929,6 km
 Durschnittsverbrauch im Testzeitraum  14,5 l/100 km
 0 auf 100 km/h  8,9 Sekunden
 Treibstoffart  Diesel
Tankvolumen  93 Liter
 Höchstgeschwindigkeit  210 km/h
 Durchschnittsverbrauch  9,5 l/100 km
 Co2 Emissionen  250 g/km
 Preis  ab 74.950 Euro (Land Cruiser V8)
 ab 88.950 Euro (Land Cruiser V8 Executive)

Weitere Impressionen vom 2014 Toyota Land Crusier V8 D-4D Executive

2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin2014 Toyota Land Cruiser V8 Diesel - Fanaticar Magazin

Driving home with the Toyota Land Cruiser V8 Diesel from Mario-Roman Lambrecht on Vimeo.

Auch interessant:

2014 Toyota Land Cruiser V8 - Fanaticar Magazin –  Fahrbericht Toyota Landcruiser V8 Executive – Der König im Gelände