2020 Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid

So ein Porsche Cayenne Turbo ist mit seinen 550 PS aufgeladenen V8-Pferden nicht unbedingt schwach auf der Brust. Porsche hat den SUV aber noch zusätzlich ein Elektro-Herz spendiert. Im Team bringt es der Zuffenhausener nunmehr auf satte 680 PS und einem Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h.

2020 Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid

Auch sind Cayenne und Cayenne Coupé ab sofort auch in einer zivileren V6-Hybrid-Variante erhältlich die es „nur“ auf 462 PS Gesamtsystemleistung bringen. Doch zurück zur Turbo-S Variante: Die sprintet in gerade mal 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und lässt ein maximales Drehmoment von 900 Nm auf auf den Asphalt los. Dank geballter Allradpower verpufft dieses nicht sondern wird direkt in Vortrieb umgesetzt.

2020 Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid

Natürlich lässt sich der Plug-In Hybrid auch im reinen E-Modus fortbewegen was Porsche mit einer äußert optimistischen Reichweite von bis zu 43 Kilometern angibt. Dabei lässt er sich auf eine rein elektrische Vmax von bis zu 130 km/h ein. Ist die Batterie leer lädt sorgt der V8-Turbo schlussendlich wieder für die Power und Regenerierung der Akkus. Alternativ kann der Porsche Cayenne / Coupe auch an einer Ladestation unter optimalsten Bedingungen in gerade mal 2,4 Stunden wieder aufgeladen werden. Wer sich nur an einer Haushaltssteckdose bedienen kann muss dagegen bis zu 6 Stunden warten.

2020 Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid

Im Gegensatz zur zivilen Cayenne / Cayenne Coupe Variante wurde der Cayenne Turbo S-Hybrid beziehungsweise das Cayenne Turbo S-Hybrid Coupe optisch nochmals nachgeschärft und lässt keine Zweifel an seiner Sportlichkeit. Die umfangreich ausgestatteten Hybrid-Varianten des Cayenne beginnen regulär bei 91.684 beim V6. Bei der Turbo S E-Hybrid Variante muss dann etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden denn hier geht es erst ab 172.604 Euro los.

Fotos: Porsche

2020 Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid