Sie gilt schon jetzt als das künftige Gesicht des Tennisports. Die 19-jährige Emma Raducanu gewann im Sommer 2921 in New York als erste Qualifikantin das Grand-Slam-Turnier und schrieb damit Geschichte. Das hat Eindruck hinterlassen. So darf sich die Britin künftig als Markenbotschafterin von Porsche betiteln lassen. 

Anzeige:

Emma steht derzeit auf Platz 13 der WTA-Weltrangliste, aber es dürfte wohl nur eine Frage der Zeit sein bis sie zu den 10 Besten der Welt gehört. Übrigens wurde sie auch als jüngste Frau überhaupt nach ihrem Sieg bei den US Open als „Member of the Order of the British Empire“ gekürt. Queen Elizabeth höchstpersönlich schickte ihr nach dem Turnier direkt eine persönliche Botschaft.

Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin

Mit gerade mal 19 Jahren hat die Sportlerin schon viel erreicht, wovon andere wohl nur ihr ganzes Leben von träumen werden. Eine inspirierende Persönlichkeit, von der wir bestimmt noch viel hören werden und sie dürfte sich in der Porsche Familie, zu derer auch die Tennis-Stars Angelique Kerber und Maria Sharapova  zählen, bestens aufgehoben fühlen. Congrats.

Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin
Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin
Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin
Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin
Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin
Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin
Porsche Markenbotschafterin Emma Raducanu | Fanaticar Magazin

Fanaticar Magazin | Fotos: Porsche  | Victor Goico // www.goico.eu