2014 Suzuki Swift Selfie - Fanaticar MagazinSpätestens seit der diesjährigen Oscar-Verleihung kann man ihm nicht mehr entkommen; dem Selfie Wahn. Ellen DeGeneres kam auf die grandiose Idee sich mit ein paar mehr oder weniger bekannten Menschen wie Brad Pitt, Angelia Jolie, Bradley Cooper, Meryl Streep, Julia Roberts, Channing Tatum, Jennifer Lawrence und Jared Leto ablichten zu lassen. Katsching! Twitter Rekord, Obama auf den zweiten Platz degradiert. Suzuki fand diese Aktion wohl besonders interessant und bringt nun ein Sondermodell des Swift mit dem Namen „Selfie“ raus.

Ellen-Oscars

Aus 1,2 Litern Hubraum holt der kleine Flitzer immerhin 94 PS raus. Der „Selfie“ basiert auf hochwertigen „Comfort“ Ausstattung und ist bereits serienmäßig mit sieben Airbags, Klimaautomatik, Start-Stopp-System und Freisprecheinrichtung ausgestattet. Eine kleine würfelförmige Kamera wurde mittig auf dem Rückspiegel montiert. Dank des großzügigen Weitwinkels von 14 mm ist sie in der Lage, den gesamten Innenraum zu erfassen. Der integrierte Bildstabilisator und 5 Megapixeln an Auflösung sollen die Aufnahmen dabei gestochen scharf werden lassen. Über einen auf dem Lenkrad integrierten Knopf lässt sich die Kamera auslösen.2014 Suzuki Swift Selfie - Fanaticar MagazinWer  gleich mitteilen möchte was er gerade für einen Unsinn im Kopf hat, kann direkt über das Navigationssystem auf soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook und co. zugreifen und das Selfie-Pic direkt hochladen. Das Suzuki Swift Sondermodell „Selfie“ ist ab dem 1. April zum Preis von 15.999 Euro bei allen teilnehmenden Suzuki Händlern erhältlich. Und vielleicht bekommt dann auch der arme Leonardo di Carpio endlich mal seine Chance auf das Rampenlicht.  Aber er sollte schnell sein, denn irgendwie beschleicht uns das Gefühl, dass es dieses Modell nur einen Tag lang geben wird. 😉

Leo Selfie

2014 Suzuki Swift Selfie - Fanaticar Magazin