Pünktlich zum Weltfrauentag hat Mini sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie ehren die britische Rennfahrerin Pat Moss. 1962 schaffte sie bei der männerdominierten Rallye das schier unfassbare. Sie gewann mit einem Mini die Tulpenrallye und ebnete der Marke den Weg in den Rennsport.  

Anzeige:

Der Name Moss und die Leidenschaft für den Rennsport kam übrigens nicht von ungefähr. Ihr Bruder war der legendäre Sir Stirling Moss, der nach wie vor als einer der größten Rennfahrer der Geschichte gilt. Dazu war sie mit dem schwedischen Rennfahrer Erik Carlson verheiratet. Zwar war Pat anfangs mehr dem Pferdesport zugeneigt, was sie durchaus erfolgreich gelang, am Ende siegte dann doch die Lust nach deutlich mehr Pferdestärken. 

1960 gelang ihr der erste Sieg in Lüttich-Rom-Lüttich mit einem Austin Healey 100/6. Mit dem Sieg Tulpenrallye 1962 fuhr Pat Moss dann mit einem Mini Cooper über die Ziellinie. Damit markierte sie den ersten Sieg für die Marke Mini in einer Rallye. Das Teamwork von Fahrerin und Auto war hart erkämpft. Pat Moss bezeichnete den Mini Cooper als “twitchy, and pretty unruly on the limit”. Es folgte eine spannende Karriere, die Pat erst 1974 beendete. Pat Moss starb 2008, dürfte sich aber als echte Powerfrau wohl immer einen Eintrag in den Geschichtsbüchern gesichert haben. 

Mini würdigt Pat Moss mit einer besonderen Edition für den Cooper S 3- und 5-Türer sowie der John Cooper Works Variante. Es werden nur etwas mehr als 800 Exemplare gefertigt. Der Kunde hat die Wahl zwischen den Lackfarben Pepper White Uni oder Midnight Black metallic. Dazu gibt es jeweils ein auf dem Multitone Dach einen Farbverlauf von Rot über Silber auf Schwarz. 

Die Pat Moss Edition ist mit einigen Details gespickt. So befindet sich die Unterschrift von Pat Moss auf der Interieur-Oberfläche der Beifahrerseite als auch am Frontstoßfänger. Auch findet sich die Tulpengrafik unter anderem am Sportlenkrad oder in den Einstiegsleisten wieder.  Der horizontal aufgeklebte weiße Motorhauben-Streifen zeigt die dreidimensionalen Zeichen des legendären Sieger-Minis. 

Was die Sonderedition kosten wird, ist leider noch nicht bekannt, ebenso wie viele Exemplare in Deutschland verkauft werden. Auf jeden Fall ist es ein wirklich eleganter Beitrag der Marke zum Weltfrauentag. 

2022 Aiways U6 ion Konzeptmodell | Fanaticar Magazin

Fanaticar Magazin | Fotos: Mini