Jaguar Concept Speedboat - Fanaticar Magazin

Jaguar Concept Speedboat – Fanaticar Magazin

Jaguar schwimmt momentan auf einer echten Erfolgswelle. Und da das schwimmen so viel Spaß macht, präsentieren die Briten parallel zur Einführung des XF Sportbrake im November gleich noch ein Speedboat Concept, dass natürlich standesgemäß vom neuem Lifestyle Kombi transportiert werden kann.

Anzeige:

Dafür verantwortlich zeichnet sich Jaguar Chef-Designer Ian Callum. Er erklärt die schwimmende Rakete folgendermaßen: “Sowohl unsere aktuellen wie künftigen Kunden führen unterschiedliche, aber immer auch sehr aktive Lebensstile. Aus Anlass der Einführung des XF Sportbrake schien es uns reizvoll, die Jaguar Designphilosophie in Form einer Vision auf ein alternatives Fortbewegungsmittel zu übertragen, bei dem Geschwindigkeit und Schönheit ebenfalls Priorität genießen. Die Rennboot-Studie sieht sehr kraftvoll aus. Ihr Design folgt in vielerlei Hinsicht traditionellen Vorbildern, jedoch ergänzt um jene fließenden und ‘schnellen’ Elemente, die man von einem Jaguar erwarten würde.

Ich hoffe, dass dieses Design die Leute dazu bringt, Jaguar Produkte in einem breiteren Kontext zu sehen; speziell in Bezug auf Lifestyle und Genuss. Ich hatte schon immer große Lust dazu, einmal ein solches Objekt zu gestalten. Es wirkt stimmig, das Boot in Beziehung zu einem Lifestyle-Kombi wie den Jaguar XF Sportbrake zu setzen. Die beiden passen bestens zusammen!”

Das Projekt “Concept Speedboat” wurde in über die gesamte Entwicklungszeit in enger Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Schissbauer und einem Design-Projektmanagement-Unternehmen” durchgeführt. Der Rumpf besteht aus einem mit Gel beschichteten Rumpf, auf dem ein Deck aus feinstem Team Holz aufgesetzt ist. Es wird in Längsrichtung von einer Kohlefaser-Finne geteilt, bei dessen Form sich die Designer von der Heckflosse des ikonischen Le Mans-Siegerwagens Jaguar D-TYPE inspirieren ließen.

Der Bug des Rennbootes geht nahtlos in die Windschutzscheibe und weiter bis in die rot ausgekleidete Kabine über. Diese erinnert in ihrer 2+1-Anordnung an die Cockpits sportlicher Jaguar Modelle von gestern und heute. Zitate aus der reichen Jaguar Vergangenheit finden sich auch in Gestalt von Tank-Einfüllkappen im Stil des Jaguar XJ Series 1. Eine hochglanzpolierte Schiffsschraube aus Aluminium und ein ebenfalls aus Aluminium gefertigter, ausklappbarer Anlegepflock deuten an, wie das Boot angetrieben und festgemacht werden könnte.

Concept Speedboat by Jaguar Cars: Die wichtigsten technischen Daten

Länge über alles6,1 Meter
Länge über Wasserlinie5,3 Meter
Breite2,0 Meter
Tiefgang0,4 Meter
Rumpfquerschnittswinkel21°
Passagierabteil2 + 1

Leider hüllt sich Jaguar in Schweigen, ob man das Concept eventuell als Kleinserie auf dem Markt bringen könnte. Auch über die Motorleistung wird kein Wort verschwendet. Wir denken, dass so ein schickes Gefährt dringend gebaut werden sollte.

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: Jaguar