McLaren-Senna-GTR
McLaren-Senna-GTR

Der Mclaren Senna GTR ist als Stargast auf der Pariser Retromobile geladen worden. Doch er wird nicht alleine am Stand von Richard Mille stehen. Neben dem radikalen Hypersportwagen gesellen sich vier ikonische Mclaren F1 und ein extrem seltener M6GT hinzu.

Mclaren F1 GTR
Mclaren F1 GTR

Die McLaren F1 beinhalten den GT01R, besser bekannt ist als der in Le Mans Gewinner F1 GTR in Ueno Clinic Dekor. Ebenfalls dabei ist der auffällig gestaltete F1 GTR mit der Startnummer 42, der ebenfalls an diesen Rennen teilnahm. Vervollständigt wird das F1 Gespann vom in klassichen Gulf Farben gehaltene GT020R Longtail mit der Startnummer 41 und dem straßenzugelassenen F1 mit der Chassisnummer 69 der gerade mal 2.800 Meilen auf dem Tacho hat.

McLaren-Senna-GTR
McLaren-Senna-GTR

Zu guter Letzt ist noch ein McLaren M6GT am Start der nur vier mal gebaut wurde. Er repräsentiert die Entstehungsgeschichte von McLaren Automotive und wurde von Bruce McLaren aus dem M6 Can-Am Rennfahrzeug entwickelt. Mindestens sechs Gründe die Ausstellung zu besuchen. Sie findet zwischen dem 05.02. und 09.02.2020 statt.

Fotos: McLaren Automotive