Die Forza-Reihen gehören mittlerweile zu den beliebtesten und besten Rennspielsimulationen. Und wer es auf den Titel schafft, hat einen ganz besonders hohen Stellenwert. So wie der Mercedes-AMG Project One der nun der titelgebende Superstar von Forza Horizon 5 werden wird.

Anzeige:

Forza Horizon ist im Gegensatz zur Track-Rennsimulation ein deutlich auf Spaß ausgelegter Arcarde Open-World-Racer. Die Spielreihe führt uns dieses Mal nach Mexiko, wo wir uns an den schönsten Küstenstraßen, staubigen Schotterwegen oder richtig deftigen Offroad-Kursen um den Sieg zittern dürfen. Dabei gab man sich wieder besonders viel Mühe die Besonderheiten des Landes so detailreich wie möglich auf den Fernseher bringen zu können.

Es braucht nicht erwähnt zu werden, dass der über 1000 PS starke und über 350 km/h schnelle Mercedes-AMG Project One sich eigentlich auf dem Asphalt am wohlsten fühlt. Welch ein Glück, dass der im realen Leben auf gerade mal 275 Stück limitierte Schwabe keine Angst vor Steinschlag oder schlimmeren haben muss.

Neben Elite-Supersportwagen treten verschiedenste Kategorien gegeneinander an. Vom Kleinstfahrzeug, über Transporter, Elektrofahrzeugen oder auch Geländewagen wie den neuen Ford Bronco – der ebenfalls als Titelfahrzeug agiert.

Fanaticar Magazin | Fotos / Videos: Microsoft