Volkswagen Polo R WRC - Fanaticar Magazin

Volkswagen Polo R WRC – Fanaticar Magazin

Es war abzusehen, das VW nach der Präsentation des Rallye Polo eine limitierte Variante für die Straße auf den Markt bringen wird. Heute dann die Ankündigung, die vielen VW Fans bestimmt das Herz höher schlagen lässt. Auf 2.500 Exemplare limitiert kann der Polo R WRC ab sofort bestellt werden. Mit einer Leistung von 162 kW/ 220 PS ist er nicht nur der derzeit stärkste Polo aller Zeiten sondern überbietet den aktuellen Golf GTI sogar um glatte 10 PS. 

Damit rennt der kleine Polo R WRC in nur 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und macht erst bei 243 km/h Topspeed Schluss mit dem Vorwärtsdrang. Allrad gibt es leider nicht, der Polo muss die Leistung über die Fronträder auf die Straße bringen.

Volkswagen Polo R WRC - Fanaticar Magazin

Volkswagen Polo R WRC – Fanaticar Magazin

Die weiße Grundlackierung wurde mit blau-weißen Streifendekoren geschmückt. Durch die Stoßfänger im WRC-Design soll der Wiedererkennungswert zur Rallye Variante gegeben sein,der ab dem nächsten Jahr von Sébastien Ogier und Jari-Matti Latvala pilotiert wird. Dazu gibt es serienmäßig ein Sportfahrwerk, Bi-Xenon Scheinwerfer und schicke 18 Zoll Leichtmetallfelgen vom Typ Cagliari die mit Reifen vom Format 215/35 R18 bestückt sind.

Volkswagen Polo R WRC - Fanaticar Magazin

Volkswagen Polo R WRC – Fanaticar Magazin

Auch beim Interieur wurde auf Nähe zur Rallye Variante geachtet. Die Sportsitze präsentieren sich mit WRC spezifischen Bezügen. Dazu gibt es noch ein mit Alcantara bezogenes Multifunktionslenkrad, einen schwarzen Dachhimmel und Pedale in Aluminium-Optik aus. Zur Ausstattung gehören ferner Mittelarmlehne (vorn), Geschwindigkeitsregelanlage, Licht- und Regensensor, Winter-Paket (Sitzheizung, Scheinwerferreinigungs-anlage, beheiztes Scheibenwaschwasser), Klimaautomatik, Diebstahlwarnanlage, Kopfairbags und Radio/Navigationseinheit mit USB-/MP3-Schnittstelle. So ausgestattet kann die Straßenrallye beginnen.

Das könnte sie auch interessieren:

Fast wie damals… Kurzfahrbericht VW Polo BlueMotion GT

 

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos. Volkswagen