Zum 55-jährigen Bestehen der Marke AMG hat Mercedes-Benz ein ganz besonderes Tracktool für den Kundensport hervorgezaubert. 

Anzeige:

Der Mercedes-AMG GT Track Series ist auf gerade mal 55 Exemplare limitiert und ist laut Hersteller das stärkste, jemals von Mercedes-AMG entwickelte Kundensport-Fahrzeug. In Zahlen ausgedrückt sind das 734 PS (540 kW), die einem Vierliter-V8-Bi-Turbo entlockt werden. Das maximale Drehmoment von 850 Nm trifft dabei auf gerade mal 1.400 Kilogramm. Nom Nom Nom. 

2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin

Der Mercedes?AMG GT Track Series wird in Handarbeit gefertigt und soll im zweiten Quartal 2022 an die Kunden ausgeliefert werden. Inkludiert sind umfangreiche Service- und Supportleistungen. Ebenso inkludiert ist eine Klimaanlage. Dazu können noch zahlreiche Features wie ein Sitz- und Helmbelüftungssystem, ein Trinksystem sowie eine Beifahrer-Sicherheitszelle optional geordert werden.

Es versteht leider von selbst, dass dieses Schmuckstück leider keine Straßenzulassung erhält. Aber so wird das mindestens 369.000 Euro teure Tracktool auch da genutzt, wofür es gebaut wurde und langweilt sich nicht vor den Eisdielen und Shisha Bars dieser Welt. 

2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin
2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin
2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin
2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin
2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin
2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin
2022 Mercedes-AMG GT Track Series | Fanaticar Magazin

Fanaticar Magazin | Fotos: Mercedes-AMG